ASSA ABLOY Albstadt-Bike-Marathon - Der Blick richtet sich auf 2021

/global/scaled/816x354x0x139x816x354/Local-assaabloyDE-News-BikeTeam-ABM2018-Gruppenfoto_816x612.jpg

Die Absage des diesjährigen ASSA ABLOY Albstadt-Bike-Marathons aufgrund der Corona-Pandemie ist für alle Mountainbiker, die Organisatoren und Fans eine herbe Enttäuschung. Auch den Hauptsponsor ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH, der seit vielen Jahren mit einem eigenen Bike-Team am Start ist, trifft die Absage. Die Vorfreude bei den Fahrern und bei den vielen begeisterten Kolleginnen und Kollegen des Albstädter Arbeitgebers war groß. Jetzt richten sich alle Blicke und Vorbereitungen auf eine Ausgabe des Marathons in 2021.

Bis vor kurzem hieß es noch: „KEEP ON ROCKIN - Das Original: Eine Strecke, keine Kompromisse. Dabei sein ist alles!“ Nun wird bei der diesjährigen Ausgabe des Albstadt-Bike-Marathon aufgrund der Corona-Pandemie (COVID-19) niemand dabei sein. Auch der Hauptsponsor ASSA ABLOY bedauert dies sehr. „Der Bike-Marathon ist für uns seit vielen Jahren ein Highlight im Kalender“, sagt Mathias Leichtle, Leitung Marketing DACH bei ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH. „Auch wir bedauern die Absage, aber die Corona-Pandemie stellt jeden Einzelnen von uns vor große Herausforderungen. Die Gesundheit und der Schutz der Bevölkerung haben derzeit oberste Priorität. Wir danken vor allem dem Organisationsteam des SC Onstmettingen für die bisherigen Vorbereitungen. Sie machen mit dem Marathon seit über 25 Jahren einen super Job. Und natürlich sind wir als Hauptsponsor und mit unserem ASSA ABLOY Bike-Team auch 2021 wieder dabei.“

Das Training geht weiter

Konsequent nach vorne richtet sich auch der Blick des ASSA ABLOY Bike Teams unter der Leitung der Powerfrau Iris Bächle, Lizenzfahrerin, Albstadt-Meisterin und im normalen Berufsleben Sales Managerin beim Albstädter Hersteller für Schließ- und Zutrittskontrollsystemen. „Seit seiner Gründung 1995 fand der Albstadt-Bike-Marathon jedes Jahr statt und er ist das sportliche Mega-Event der Region. Für mich wäre es dieses Jahr auch schon die 17. Teilnahme gewesen, auf die ich mich schon sehr gefreut habe“, nimmt Iris Bächle zur Absage Stellung. „Trotz alledem ist unser Bike-Team noch immer heiß auf den Marathon und wir werden uns weiter intensiv vorbereiten. Nun eben auf die Ausgabe in 2021 und natürlich unter Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen gegen Corona.“

Das ASSA ABLOY Bike Team besteht aus 20 Fahrerinnnen und Fahrern. Sie kommen aus allen Bereichen von ASSA ABLOY, wie der Produktion, dem Vertrieb, aus der Forschung & Entwicklung oder dem Produktmanagement. Und es sind nicht nur Kolleginnen und Kollegen vom Standort Albstadt am Start. Mountainbike-begeisterte Mitarbeiter aus Berlin, der Schweiz und aus Frankreich radeln für das Team seit vielen Jahren.

Der ASSA ABLOY Albstadt-Bike-Marathon zählt zu den ältesten und teilnehmerstärksten Mountain-Bike-Marathons in Deutschland. Mit jährlich rund 15.000 Zuschauern gilt er sogar als der besucherstärkste Bike Marathon in Europa. Die 26. Auflage hätte in diesem Jahr am 11. Juli stattgefunden, wurde aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Gemeldet waren rund 2.500 Radsportler, die die 83 Kilometer und 2.000 Höhenmeter in Angriff genommen hätten. Die bereits gemeldeten Startplätze werden ins Jahr 2021 übernommen.