TSB Connector integiert ePED in bestehende effeff-Anlagen

Mit dem TSB Connector können neue ePED-Steuerungen in bestehende effeff-Anlagen integriert werden.

Der TSB Connector ist eine Kommunikationsschnittstelle zwischen dem ASSA ABLOY Hi-O Systembus und dem effeff TSB (Türsteuerbus). Darüber können Türen, an denen Hi-O Produkte verbaut sind, in eine Gebäudevernetzung integriert werden.

Wie aus der Fluchttürtechnik bekannt erfolgt die Vernetzung über eine Zweidrahtverbindung zum effeff TSB Controller 970-TSBC. So können Hi-O Türen in Projekte, die bereits mit der bewährten effeff Türtechnik laufen, integriert werden. 

 Die Vernetzung über TSB bietet zudem eine einfache Möglichkeit, Türen über z.B. Bedientableau 925 zu steuern oder zu überwachen – ohne die oft aufwändige Integration in eine IT-Infrastruktur.

 Je nachdem, wie die Tür mit Hi-O Produkten ausgestattet ist, können diese überwacht und gesteuert werden: Neben der ePED Fluchttürsteuerung ist das auch für OneSystem Schlösser mit Hi-O Schnittstelle möglich – separat oder in Kombination mit Fluchttürtechnik.

 Um kompatibel mit bestehenden Installationen zu sein, erhält der TSB Connector keine neue Typenkennung auf dem TSB, sondern die Kennung des Steuerterminal Modell 1338. 

Die Adresseinstellung für den TSB erfolgt manuell über Drehschalter. 

 Das Produkt ist für die Montage in Schalter oder Verteilerdosen geeignet.